Schlagwort-Archiv: Kaffee

Ihre Spreewaldkahnfahrt

Ihre Spreewaldkahnfahrt

Ihre individuelle Spreewaldkahnfahrt

Als eine der wenigen Kahnfährfrauen im Spreewald in originaler Spreewaldtracht freue ich mich, Ihnen die einzigartige Wasserlandschaft des Spreewaldes bei einer Spreewaldkahnfahrt näher bringen zu können. Ob zu zweit, als kleine oder große Gruppe, als Vereins- oder Firmenevent, bei mir finden Sie die passende Spreewald Kahnfahrt für einen unvergesslichen Tag.

Genießen Sie stilvolle Ihre Kahnfahrten von 2 bis 8 Stunden mit Mittags- oder Kaffeeaufenthalt in renommierten Restaurants. Auf meinen Spreewaldkahn befinden sich auf Wunsch kühle Getränke (Bier, Wasser, Piccolo, Schnäpse etc.). Regenschirme und Decken habe ich immer an Bord.

Ich plane gern mit Ihnen ihre nächste Tour durch den Spreewald.

Gleich anrufen und einen Termin vereinbaren:
Tel.: +49 (0) 01708325870

Spreewaldkahnfahrt klassisch

Ihre Spreewaldkahnfahrt Bild 3

Lassen Sie sich in einer gemütlichen Spreewaldkahnfahrt durch das Labyrinth der Spreewaldfließe staken. Auf Wunsch sorge ich auch gerne für Ihr leibliches Wohl, mit einer original Spreewälder Mahlzeit mit Spreewälder Gurkenteller, Schmalz- und Leberwurstbrot. Gerne organisiere ich auch Frühstückskahnfahrten oder Kaffee- und Kuchen Kahnfahrten im Spreewald.

Spreewaldkahnfahrt „Einfach mal Liegen“

Ihre Spreewaldkahnfahrt Bild 2

Wie wäre es einmal mit etwas ganz Besonderen? Machen Sie es sich im mit Stroh und Decken gefüllten Kahn so richtig gemütlich und lassen Sie Die idyllische Spreewaldlandschaft an sich vorüberziehen.

Spreewaldkahnfahrt „Individuell”

Ihre Spreewaldkahnfahrt Bild 1

Die Dauer und Route richtet sich vollständig nach Ihren Wünschen.

Gleich anrufen und einen Termin vereinbaren:
Tel.: +49 (0) 01708325870

Ihre Spreewaldkahnfahrt

Schnupperkahnfart
Schleusenfahrt
Kleine Hochwaldtour
Große Hochwaldtour
Tagesfahrt
Einfach mal Liegen

spreewaldbrennerei

Spreewaldbrennerei

Spreewaldbrennerei in Schlepzig

In der Spreewaldbrennerei ist Carl der größte, er fasst 650 Liter. Danach kommt Carlo, 150 Liter kann er aufnehmen. Und nicht zu vergessen: Carlito, mit 100 Litern ist er der kleinste. Die ungleichen Brüder sind der Stolz von Torsten Römer. Seit vielen Jahren produziert der 62-Jährige in den drei Brenngeräten unterschiedliche hochprozentige Spezialitäten, die er in seinem Hofladen „Spreewaldini“ in Schlepzig vertreibt.

Spreewaldbrennerei brennen

Die Aufgaben sind klar verteilt: Obstbrände aus heimischen Früchten entstehen in Carlito. Für Gin sowie Kräuterbrände ist Carlo zuständig. Den wichtigsten Job allerdings übernimmt Carl. In ihm reift das Getränk, mit dem die Spreewald-Brennerei weltweit bekannt geworden ist: der Sloupisti, der erste Single Malt Whisky Ostdeutschlands.

Spreewaldbrennerei und Spreewaldini

Spreewaldbrennerei Spreewaldini
Spreewaldbrennerei | Spreewaldini

An der Unternehmensphilosophie des ehemaligen Arztes soll sich allerdings nichts ändern. Wir werden definitiv nicht in die Breite gehen. Wir bleiben ein Nischenprodukt“, sagt Römer. Das heißt: In Supermärkten werden die Produkte seiner Brennerei auch weiterhin nicht zu finden sein. Stattdessen lädt der urige Spreewaldhof, der zudem Bonbons, Eis, Gelee, Torten und vieles mehr im Sortiment hat, zu einer gemütlichen Verköstigung unter fachmännischer Anleitung ein.

Schleusencafe

Schleusencafe

Im Schleusencafe genießen

Unser Schleusencafe liegt direkt an der Dorfspree in Schlepzig in der idyllischen Umgebung des Spreewaldes. Ob nach einer wunderschönen Kahnfahrt oder einer Fahrradtour durch den Spreewald erwartet Sie ein gemütliches und fröhliches Ambiente. Sie werden von uns mit guter Spreewälder Küche verwöhnt, auch bieten wir Ihnen neben unserer Speisekarte ein wechselndes Angebot köstlicher Besonderheiten. Probieren Sie unsere Tee- und Kaffeespezialitäten, mit Torten und Eis hergestellt aus der Hand unser erfahren Kontidorin.

Auszug aus der Speisekarte des Schleusencafes

Was macht den Spreewälder stark?
Kartoffeln, Leineel und Quark!

Was schmeckt zur Sonntagsruh?
Kaffee und Plinze dazu!

Schleusencafe Produkte

Dazu verwenden wir frische regionale und saisonale Produkte. Bei der Zusammenstellung der Speisen und Getränke sind wir besonders darauf bedacht, dass die Transportwege kurz bleiben. Das heißt für uns, wir bekommen die meisten unserer Produkte von Spreewald Zulieferern.

Schleusencafe und Gurkenstand

Zu unserem Schleusencafe gehört ein Gurkenstand mit Spreewaldgurken eingelegt im Eichenfass sowie Typischen Spreewaldprodukten und kleinen Andenken. Der Gurkenstand liegt direkt am Wasser und an der Schleuse so werden auch Paddler und Kahnkäste direkt am Steg bedient.

Schlepzig

Schlepzig

Schlepzig im Unterspreewald

Wo liegt Schlepzig?

Knapp 80 km südöstlich von Berlin befindet sich dieser kleine wunderschöne Ort im Unterspreewald. Schlepzig zählt 660 Einwohner und wird als Zentrum des Unterspreewaldes bezeichnet. Dem Ort Schlepzig wurde der Titel “Schönstes Dorf Brandenburg” verliehen. Lassen Sie sich von dem ländlichen Flair und der reizvollen Umgebung des Unterspreewalds, mit seinen zahllosen Fließen verzaubern. Bei einer individuellen Spreewaldkahnfahrt zeige ich Ihnen gerne meinen Heimatort.

Geschichtliches über  Zloupisti

Schlepzig – eine der ältesten Gemeinden im Land Brandenburg, kann auf eine 1000- jährige Geschichte verweisen. In einer Schenkungsurkunde Heinrichs des II. an das Kloster zu Nienburg wurde Schlepzig erstmals im Jahre 1004 urkundlich erwähnt.

Zloupisti war die wendische Bezeichnung für Pfahl und da die ersten Behausungen auf Pfählen erbaut wurden, benannte man das Dorf Zloupisti. 1374 wurde ein Hammerwerk erwähnt, an dessen Stelle die heutige Mühle an der Spree steht. Die gut erhaltene Fachwerkkirche in Schlepzig wurde 1779 erbaut. Das Deckengewölbe stellt die Form eines umgedreht liegenden Spreewaldkahnes dar. Im Inneren der Kirche fällt die ungewöhnliche Bemalung der Decke mit einem Wolkenhimmel auf. Eine solche Bemalung wurde bereits im Jahr 1783 durch den Lübbener Malermeister Lehmann geschaffen. In den Jahren 1980 und 1981 bemalten Kunststudenten anhand noch erkennbarer Reste der alten Bemalung die Decke wiederum mit einem Wolkenhimmel.

Sehenswertes in Schlepzig

Das Agrarhistorische Museum in Schlepzig lädt zum Verweilen auf einem erhaltenen Wirtschaftshof mit allen dazugehörigen Geräten ein. Im Backofen werden in den Sommer- und Herbstmonaten Blechkuchen nach alten Rezepten gebacken. Zu besichtigen nach Absprache ist ebenfalls die Spreewälder Privatbrauerei 1788 Schlepzig mit 4 eigenen Biersorten und die Spreewaldbrennerei Schlepzig feine Obstbrände und Raritäten aus dem Spreewald kann man dort probieren.